Grundschulmagazin Englisch - jetzt mit Sally´s World

Beiträge in dieser Ausgabe

There is a lion!

Legespiel: Tiere tauchen auf und verschwinden
1 Credit
Zum Beitrag

Welche Tiere tauchen auf und verschwinden wieder? Zu welchem Tier gehört das Bein, der Kopf oder der Rumpf auf der gezogenen Karte? Dieses fl otte Kartenspiel vereint das Interesse von Kindern an Zootieren und den Spaß an spannenden Spielen.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

City life in summertime

Mit dem Poster auf zu neuen Satzkreationen
1 Credit
Zum Beitrag

Big city life! Lebhaft, pulsierend, in der Stadt ist doch immer etwas los! Das gilt erst recht für den Sommer. Denn da vibriert das Leben draußen! Die große Begeisterung der Schülerinnen und Schüler für Poster, auf denen es unendlich viel zu entdecken gibt, lässt sich nutzen, um über bekanntes Wortmaterial mithilfe von activities (Verben) zu kreativen Satzkonstruktionen zu gelangen – und das auch noch mit viel Spiel und Spaß!

Travelling through the city

Wortschatzeinführung mit authentischem Video
1 Credit
Zum Beitrag

Englischsprachige Kindervideos sind eine motivierende Alternative zum herkömmlichen storybook und bieten den Kindern im Englischunterricht der Grundschule authentische Sprachvorbilder. Mithilfe der beschriebenen Einführungsstunde
und den weiterführenden Materialien und Aktivitäten werden die Kinder spielerisch an das neue Thema herangeführt und festigen Bedeutung, Aussprache und Schriftbild des neuen Wortschatzes zum Thema vehicles.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Hey, I’m a town planner

Selbstbestimmtes Sprachhandeln
1 Credit
Zum Beitrag

Einige Aspekte der Storyline Methode (Bell 1998, Ehlers 2003) als Rahmen für das folgende Unterrichtsvorhaben werden Ihre Sprachenlerner begeistern. Sie geben den Kindern das Gefühl, das Unterrichtsgeschehen selbst bestimmen zu
können. Die kleinen Lerner werden zu Städteplanern. Ganz unbewusst erwerben sie neuen Wortschatz und wenden ihn sprachhandelnd in mehreren Unterrichtsstunden an.

I’d like to be a horse artist

Das Hörverstehen fördern
1 Credit
Zum Beitrag

Die Welt des Zirkus fasziniert und motiviert Kinder gleichermaßen. Das authentische Kinderbuch You See a Circus, I See erzählt auf zauberhafte Weise von dieser Welt. Ein kleiner Akrobat führt seine Freunde durch sein Zuhause, den Zirkus, und zeigt ihnen, dass nicht immer alles so ist, wie es zu sein scheint. Die ansprechenden, kindgerechten Illustrationen unterstützen das Hörverstehen junger Englischlerner und dienen als Sprechanlass.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Wanted! Bunny book thief!

The library: a city landmark to legally borrow books
1 Credit
Zum Beitrag

Lesen ist einfach nur schön. So schön sogar, dass Ralfy Rabbit nachts in Häuser einsteigt und ohne Skrupel Bücher mitnimmt. Wie sehr mögen Ihre Schülerinnen und Schüler Bücher? Rund um das Buch Wanted! Ralfy Rabbit Book Burglar reflektieren die Kinder ihre eigene Lesebiografie und Leseplanung und schreiben entweder sprachmittelnd auf Deutsch oder (mit Hilfen) auf Englisch einen Steckbrief, eine Nacherzählung sowie eine Bildergeschichte oder auch einem...

Speed reading

Die Schriftsprache aktiv in den Unterricht einbeziehen
1 Credit
Zum Beitrag

Nach der Einführung des Englischunterrichts in der Primarstufe wurde das Schriftbild zunächst häufig aus dem Unterricht ausgeschlossen. Auch wenn aktuelle Forschungen heute für den Einsatz der Schriftsprache im Anfangsunterricht sprechen, bleibt weiterhin unklar, wie der Umgang mit dem englischen Schriftbild erfolgreich stattfinden kann. Besonders aufgrund der hohen Unregelmäßigkeiten der englischen Orthografie ist ein reflektierter und strukturierter...

Practice makes perfect

Individuell üben an Stationen
1 Credit
Zum Beitrag

Arbeit an Stationen ist in allen Fächern, vor allem in der Übungsphase, angebracht. Welche Besonderheiten sind im Englischunterricht der Grundschule zu beachten?

Fostering multilingualism

Interkomprehension Teil 1: Wie erschliesse ich mir unbekannte Sprachen?
1 Credit
Zum Beitrag

Seit den 90erJahren ist es erklärtes Ziel der Europäischen Union, Mehrsprachigkeit zu fördern. Möglichst jeder Mensch soll über sprachliche Fähigkeiten in „zwei Gemeinschaftssprachen neben seiner Muttersprache“ verfügen (Muñoz 2014: 120). Ein mögliches mehrsprachigkeitsdidaktisches Verfahren, das sich gut an den regulären Fremdsprachenunterricht anknüpfen lässt, ist das Konzept der Interkomprehension. In diesem Artikel wird das Verfahren vorgestellt.

Put a cap on it!

Hydranten gegen New Yorks Hitze
1 Credit
Zum Beitrag

Since the National Weather Service started keeping records in Central Park in 1868, the highest temperature recorded in New York City was in 1936. On July 9 that year, during a five-day heatwave, the thermometer reached a sweltering 106 degrees Fahrenheit (41° C). According to newspaper reports at the time, the stifling heat had some strange side-effects: a man showed up at court in Harlem in a bathing suit, a horse fainted in Brooklyn and the price of...

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1
 
Anzeige