Wie fließt Elektrizität?

Einführung eines physikalischen Stromkreiskonzepts – orientiert an Schülervorstellungen
Grundschulmagazin 1/2010
2 Credits

Die Planung und Gestaltung von physikbezogenem Sachunterricht, der sich den Aufbau von anschlussfähigem konzeptuellem Wissen zum Ziel setzt, sollte an Schülervorstellungen orientiert erfolgen. Dieser Appell geht über die Forderung nach »Schülerorientierung« im Sinne eines eher allgemeinen Prinzips hinaus. Vielmehr sollte ausgehend von bekannten Lernschwierigkeiten der Schülerinnen und Schüler und orientiert an Erfordernissen der Sachstruktur inhaltsspezifische didaktische Strategien -entwickelt und realisiert werden, deren Ziel der Aufbau anschlussfähigen konzeptuellen Wissens ist. Dies wird am Beispiel des Themas »Einfacher Stromkreis« illustriert.