Grundschulmagazin für die Klassen 1-6
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Zusammen leben

Eine zunehmend »bunte« Gesellschaft ist eine Herausforderung für das Zusammenleben und für Wertorientierungen
1 Credit
Zum Beitrag

In allen Schulen, wohl in den meisten Klassen der Bundesrepublik lernen inzwischen hier geborene Kinder und Kinder von Flüchtenden oder Zugewanderten nicht nur nebeneinander, sondern vor allem miteinander. Die zentrale Herausforderung der nächsten Jahre ist leicht mit dem Begriff »Integration« definiert. Dabei ist das Eindampfen auf einen Begriff natürlich eine unzulässige Verknappung; denn die Diskussion, was Integration leisten soll und wie sie zu...

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Wie fühlt sich Flucht an?

Kindgemäße, handlungsorientierte Erarbeitung der Fluchtthematik
2 Credits
Zum Beitrag

Deutschland hat seit letztem Jahr mehr Flüchtlinge als jemals zuvor aufgenommen und der Zustrom reißt nicht ab. Einerseits ist deswegen die Wahrscheinlichkeit, dass die Kinder direkt mit Flüchtlingskindern in Berührung kommen, relativ groß. Andererseits erhalten die Schülerinnen und Schüler durch ihr soziales Umfeld und die Medien unterschiedliche Informationen und Meinungen zu diesem Thema. Um den Kindern die Möglichkeit zu geben, sich möglichst...

Wer ist eigentlich mein Nächster?

Überlegungen zur christlichen Grundhaltung
2 Credits
Zum Beitrag

Wer ist eigentlich mein Nächster? Auch losgelöst von der allseits medial präsenten Flüchtlingsthematik sollten wir uns nicht nur im Religionsunterricht mit dieser Fragestellung auseinandersetzen. Nächstenliebe ist eine (christliche) Grundhaltung, für die wir immer wieder den eigenen Blick schärfen und derer wir uns in unserer Haltung gegenüber unseren Mitmenschen bewusst sein sollten. Natürlich ist es ein hehres Ziel, die eigene Haltung gegenüber...

»Wenn ich ein Kinderrecht bestimmen dürfte ...«

Kinder eines dritten Schuljahres führen eine Debatte durch
2 Credits
Zum Beitrag

Demokratisches Lernen bedeutet demokratisches Handeln. In dieser Unterrichtsidee setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit lebensnahen Fragestellungen rund um das Thema Kinderrechte auseinander. Abschluss ist die Durchführung und Reflexion einer Debatte über ein selbst formuliertes Kinderrecht.

Alle da! Unser kunterbuntes Leben

Weggehen und Ankommen – Heimat haben und finden
2 Credits
Zum Beitrag

Migration gehört zur Geschichte der Menschheit. Aus unterschiedlichen Gründen und nicht immer freiwillig verlassen Menschen ihre Heimatländer. Der Weg in ein neues Leben ist oft schwierig und gefährlich, der Alltag darin herausfordernd. Dies wird im Kinderbuch »Alle da! Unser kunterbuntes Leben« von Anja Tuckermann und Tine Schulz lebendig und detailliert veranschaulicht. Autorin und Illustratorin legen großen Wert auf die Auseinandersetzung mit...

Kann das stimmen?

Anregende Aufgaben zum Sachrechnen
2 Credits
Zum Beitrag

In Anlehnung an Fermi-Aufgaben bietet das substantielle Aufgabenformat der »Kann das stimmen?«-Aufgaben die Möglichkeit, auf motivierende Weise die Modellierungskompetenz im Mathematikunterricht zu fördern.

Über Lernen sprechen

Teil 3: Das Lerngespräch
2 Credits
Zum Beitrag

Die Bedeutung der stetigen Reflexion von Lernen und des Gesprächs darüber wurde in den vorausgehenden zwei Teilen dieser Serie deutlich gemacht. Das Lerngespräch stellt eine gute Möglichkeit dar, den Lernprozess eines Kindes über einen längeren Zeitraum zu beobachten, und die Beobachtungen anschließend zu besprechen.

Kinder mit Hörschädigung in der Grundschule

Teil 3: Unterstützende Maßnahmen für hörgeschädigte Schüler
2 Credits
Zum Beitrag

Wie ist der Unterricht zu gestalten? Wie sollte das Klassenzimmer eingerichtet sein? Der dritte und letzte Teil der Serie thematisiert die notwendigen schulischen Rahmenbedingungen und stellt geeignete pädagogisch-didaktische Fördermaßnahmen für hörgeschädigte Kinder vor.

Deutsch für Kinder mit Migrationshintergrund

Teil 6: Wortformenbildung und Tempusbildung; mit Anlauttabelle leichte Texte lesen
1 Credit
Zum Beitrag
 
Anzeige