Richtig schreiben lernen

Zwischen Orthografie, Kind und Unterricht
Grundschulmagazin 4/2017
2 Credits

Texte richtig schreiben zu lernen, ist ein langer Prozess, der sich aus vielen unterschiedlichen Facetten zusammensetzt. Aus drei Richtungen wird in diesem Artikel auf die vielfältigen Aspekte des Rechtschreiblernens geschaut – aus der Perspektive der Sache, aus der Perspektive des Kindes und aus der Perspektive des Unterrichts. Für das Rechtschreiblernen liegen zahlreiche Konzeptionen vor. Ihre jeweiligen Spezifika sind durch die Hervorhebung der einen oder der anderen Perspektive nachvollziehbar. Wenn Lehrpersonen für ihren Unterricht von Klasse 1 bis 4 ein eigenes Konzept entwickeln, sind sie herausgefordert, die Spannungen zwischen Sache, Kind und Unterricht so miteinander ins Gleichgewicht zu setzen, dass eine langfristig ertragreiche Kompetenzentwicklung der Lernenden im Rechtschreiben gewährleistet wird.

Anzeige