Diagnostizieren und Fördern

Der Anfangsunterricht in der Verantwortung
Grundschulmagazin 5/2017
0 Credits

Die Hinführung in größere Zahlenräume stellt in der Grundschule die eigentliche Herausforderung im Rahmen der »Leitidee Zahlen und Operationen« dar. Sie basiert auf den zum Teil unzusammenhängenden Wissensbeständen der Kinder, die ausgeweitet werden. Der Zahlenraum wird dabei nicht linear durchschritten. Er wird vielmehr erweitert, indem Erkenntnisse generalisiert werden, Analogien in den Rechenverfahren und den Zahlbeziehungen erkannt werden. Dabei gilt es, die Kinder zu begleiten – keine leichte Aufgabe für die Diagnose und Förderung.