Die Kinder wählen ihr eigenes Thema

Eine Möglichkeit der Interessenförderung im Sachunterricht
Grundschulunterricht 10/2005
2 Credits

"Im vorliegenden Beitrag wird gezeigt, wie die Interessen der Schülerinnen und Schüler zum zentralen Kriterium für die Planung und Durchführung eines klasseneigenen Themas gemacht werden. Dem Leser werden methodische Vorschläge an die Hand gegeben, die ihm bei der Auswahl und Umsetzung eines Lehrplan-unabhängigen Themas hilfreich sein können. Die Schülerinteressen geben bei der Findung des Themas den Ausschlag, sie beeinflussen die Auswahl der Inhalte und sie dienen als Kriterium für die Rückschau am Ende der Unterrichtseinheit. Am Beispiel einer zweiten Klasse, die sich das Thema "Leben im alten Ägypten" zum eigenen Thema wählte, wird deutlich gemacht, wie die Schülerinteressen Schritt für Schritt Berücksichtigung fanden. Dabei werden die Ziele der Interessenförderung sowohl im Aufgreifen bestehender Interessen als auch im Wecken neuer Interessen gesehen." (Original).