Keine Angst vor KROKODI(E)LEN!

Lese- und Schreibförderung im Krokoseum
Grundschulunterricht 6/2005
2 Credits

"Lese- und schreibfördernde Projekte sind im schulbezogenen Bildungsprogramm des Krokoseums der Franckeschen Stiftungen ein zentraler Arbeitsschwerpunkt. Grundlage für diese Arbeit ist der Einbezug des Kindes mit seinem optischen, auditiven und taktilen Wahrnehmungsvermögen. Die Übungen des Schreibens unterliegen den Prinzipien des Kreativen und Freien Schreibens. Darüber hinaus gibt es Übungen im flexiblen Schriftsatz in der Druckwerkstatt oder am Computer. Über das Rollenspiel, den Einsatz von Klanginstrumenten oder beispielsweise die Filmarbeit werden sinnliche Annäherungen an Texte und der reflexive Umgang mit ihnen gefördert. Mit den angeführten Praxisbeispielen soll ein Einblick in diese Arbeit des Krokoseums ermöglicht werden." (Original).

Klasse
2
-
4
Beitragstyp
Praxisbeitrag
Umfang
6 Seiten
Fächer