Grundschulunterricht Deutsch 4/2019

Leseförderung im Anfangsunterricht
14,90 €

„Warum ist Lesen für das Leben wichtig?“ Auf diese und eine ganze Menge weiterer Fragen zum Lesen(lernen) haben uns Kinder der Berliner Allegro-Grundschule und der Potsdamer Rosa-Luxemburg-Grundschule (Jahrgangsstufen 1-3) geantwortet. Viele Aussagen spannen Fäden zu den Beiträgen in diesem Heft.

Viel Freude beim Lesen!

Beiträge in dieser Ausgabe

Lernwege beim Lesenlernen

Ein Überblick
1 Credit
Zum Beitrag

Lesekompetenz ist bekanntermaßen eine Schlüsselkompetenz für den Schul- bzw. Bildungserfolg:
Textaufgaben in Mathematik, Informationstexte im Sachunterricht, Anleitungen zum Experimentieren, Karten im Geografie-Unterricht sind nur einige Beispiele. Welche Faktoren dabei eine Rolle spielen, wird mit Blick auf die Beiträge des Heftes vorgestellt.

ABC-Forschungen im Lapbook

Kinder erkunden die Buchstaben und ihre Lautwerte
2 Credits
Zum Beitrag

Das M/m im Faltplan, das U/u in der Klappkarte, das A/a im Flügelaltar, das O/o im Wickelbuch … Auf motivierende und handlungsorientierte Weise entstehen individuelle Arbeitsergebnisse zu den 26 Buchstaben des Alphabets, die in einer mehrfach aufklappbaren Mappe versammelt und präsentiert werden.

Braucht Lesen Buchstaben?

Lesestrategien entwickeln mit textfreien Bilderbüchern
2 Credits
Zum Beitrag

In diesem Beitrag geht es im Wesentlichen um die Entwicklung des Textverständnisses der Kinder in der Schulanfangsphase, noch bevor diese das „technische“ Lesen, die Dekodierfähigkeit, sicher beherrschen. Gemeinsam werden zentrale Lesestrategien mit textfreien Bilderbüchern erarbeitet, die auch im weiteren Verlauf des Lesenlernens mit einfließen.

Ganz einfach?

Lektüre für Erstleser/-innen auswählen und ins Gespräch bringen
2 Credits
Zum Beitrag

Erstlesebücher sind Leselernhelfer. Sie können ein Kind darin unterstützen, das selbstständige, sinnverstehende Lesen einzuüben und allmählich Genuss bei der Lektüre-Arbeit zu entwickeln. Der Beitrag eröffnet einen Einblick in das vielfältige Angebot der Verlage im Bereich der Erstlesebücher, gibt Tipps zur Auswahl und stellt exemplarisch den Einsatz von Erstlesebüchern in der Schule vor.

Komm, wir blättern in der Bilderbuch-Bücherei!

Tandem-Lesen im Anfangsunterricht
2 Credits
Zum Beitrag

Der Leselernprozess ist für Kinder meist mühsamer und langwieriger als von ihnen erwartet, und nicht wenige Schulanfänger/-innen erleben schon in dieser frühen Phase des Schriftspracherwerbs die erste Lesekrise. Um diese abzufedern, ist es ratsam, den Erwerb der Lesefertigkeiten durch literarisches Lernen zu unterstützen, um die Leselust zu erhalten. Im Folgenden wird vorgeschlagen, eine „Bilderbuch-Bücherei“ ins Klassenzimmer zu holen, die einerseits...

Immer flüssiger lesen

Eltern trainieren als Lese-Coaches ihre Kinder
2 Credits
Zum Beitrag

Der Beitrag informiert über die Bedeutung der Leseflüssigkeit, zeigt, wie Eltern für das Thema
aufgeschlossen werden können und präsentiert Anregungen und Übungsformen, wie Eltern ihre Kinder effektiv auf dem Weg zum flüssigen Lesen begleiten können.

Es fährt ein Bus durchs ABC

Kitakinder und Grundschulkinder begegnen gemeinsam der Schriftsprache
1 Credit
Zum Beitrag

Wer wartet an einem Haltestellenschild, auf dem ein „M“ anstelle eines „H’s“ steht? Ist doch klar:
Alle, die ins Museum gehen wollen, weiß ein Kitakind im Vorschulalter. Und wie lauten die Lieblingswörter von Fünftklässler/-innen? Zum Beispiel „Buchstabensuppe“, „Physik“ und „Ästhetik“. Der Beitrag zeigt in drei Literacy-Szenarien, wie Kitakinder Grundschulkindern aller Jahrgangsstufen begegnen.

Vielfalt sichtbar machen

Unsere Schulbibliothek
2 Credits
Zum Beitrag

Es brauchte vier Schuljahre intensiver Arbeit, um das, was unsere Schulbibliothek ausmacht, realisieren zu können. Von Jahr zu Jahr haben wir uns aufeinander aufbauende Entwicklungsziele gesetzt und sagen heute, dass dieser Weg unsere Bibliothek zur dauerhaften, im Schulbetrieb fest verankerten Einrichtung gemacht hat. Unsere Erfahrungen möchten wir in diesem Beitrag teilen.

„Bücher an den Start: Entscheide du, wie es weitergeht“

Über vier empfehlenswerte Erstlesebücher
1 Credit
Zum Beitrag

Ob eine turbulente Urlaubsgeschichte als Menschenjunge in einer Monsterfamilie, ein Drachenrennen zum Mitentscheiden oder ein Katzenjunges im Vogelnest – das alles sind Geschichten für Kinder, die gerade erst das Lesen lernen, mit ein bis zwei Sätzen pro Seite und ausgestalteten Illustrationen, die das Konstruieren der Geschichten gleichberechtigt neben dem Text ermöglichen. Was diese Bücher darüber hinaus für das Erstlesen so interessant macht, zeigt...