Die Scaffolding-Methode

Sprachliches und fachliches Lernen effektiv miteinander verbinden
Grundschulunterricht Mathematik 3/2019
2 Credits

Die Sprache ist im Mathematikunterricht ein wichtiges Lernmedium und muss darum auch zum Lerngegenstand werden. Bildungs- und fachsprachliche Fähigkeiten sind notwendig, um tragfähige Vorstellungen von mathematischen Zusammenhängen, Begriffen und Verfahren aufzubauen. Allerdings bringen die Kinder ganz unterschiedliche sprachliche Lernvoraussetzungen mit. So fordert zum Beispiel das hessische Kerncurriculum Mathematik einen sprachsensiblen Fachunterricht, in dem neben den fachlichen auch sprachliche Lernziele festgelegt werden (vgl. Hessisches Kultusministerium 2011, 12 f.). Im folgenden Beitrag wird gezeigt, wie am Beispiel einer Schätzaufgabe die Scaffolding-Methode im Unterricht einer dritten Klasse den Aufbau von bildungs- und fachsprachlichen Kompetenzen im Mathematikunterricht unterstützen kann.