Subjektive Landkarten

Schulwege erkunden, beschreiben und darstellen
Grundschulunterricht Sachunterricht 1/2015
1 Credit

Mit dem Beginn der Schulzeit gilt es, den Weg zur Schule nicht nur zu kennen, sondern ihn sich ebenso wie das engere schulische Umfeld „anzueignen“, um sich sicher zu fühlen. Dazu kann die Vorbereitung und Erstellung von subjektiven Karten beitragen. Kinder zeichnen gern „Landkarten“ oder Ausschnitte ihrer Welt. Im Gespräch über ihre Schulwege lernen sie einander besser kennen, und Lehrkräfte erhalten erste Einblicke in die Lernausgangslagen der Kinder.