Esskultur (er-)leben

Kinder motivieren, mit regionalen und saisonalen Produkten für eine ausgewogene Ernährung selbst Sorge zu tragen
Grundschulunterricht Sachunterricht 3/2016
1 Credit

Brauchen wir mehr Ernährungsbildung in der Schule? Ja! Schließlich sollen alle Kinder von klein auf lernen, so zu essen und sich zu verhalten, dass sie sich wohl fühlen. Und das ganz unabhängig davon, wie sie in ihrem Elternhaus an einen nachhaltigen und gesundheitsförderlichen Lebensstil herangeführt werden. Der Autor beschäftigt sich seit 25 Jahren mit diesem Thema und ist Gründer der „Europa Miniköche“. Er zeigt, wie Ernährungserziehung in der Schule interessant und motivierend vermittelt werden kann.