Kinder an Demokratie heranführen

Das Politmärchen „Die Ministerpräsidentin“
Grundschulunterricht Sachunterricht 1/2019
1 Credit

Der Autor Tore Tungodden (2007) erzählt in seinem Roman „Die Ministerpräsidentin“ von der zehnjährigen Hannah, die unversehens in den Strudel des Politikgeschäftes gerät und zur Ministerpräsidentin gewählt wird. Anhand von Hannahs Geschichte können politische Grundbegriffe, die Rolle der Medien und die der Ökonomie für Kinder verständlich erklärt und die Kinder zur Auseinandersetzung mit Politik angeregt werden. Auch die Diskussion um ein Wahlrecht für Kinder wird altersgerecht aufgearbeitet. Ziel ist, eine Arbeitshilfe zur Thematisierung von kindlicher Beteiligung in Politik und Gesellschaft im Rahmen des Grundschulunterrichts zu geben.