HTW Praxis für Hauswirtschaft, textiles gestalten und Werken

HTW Praxis 5/2017

Panta rhei - Alles fließt
15,50 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Panta Rhei

»Alles fließt« nach Heraklit
1 Credit
Zum Beitrag

Der Satz des altgriechischen Philosophen Heraklit, der den immerwährenden Wandel und das Vergehen mit der knappen Aussage »alles fließt und nichts bleibt« ausdrückt, soll im Schwerpunkt des Fachbeitrages in der Zeitschrift HTW-Praxis stehen.

Goldener Herbst

Baumcollagen
1 Credit
Zum Beitrag

Hier gilt es, die Aufmerksamkeit auf die Farbigkeit des Herbstes zu richten. Grüne Töne weichen roten, orangefarbenen, gelben und braunen. Blätter lösen sich, fallen auf den Boden und laden ein, sie aufzuheben, zu betrachten und zu sammeln. Zudem erleben wir stürmische, triste und goldene Tage, die es gilt festzuhalten.

Scrapbooking

Mehr als nur ein Fotoalbum
1 Credit
Zum Beitrag

»Scrapbooking« als individuelle Alternative zum Fotoalbum vergangener Zeit, aber auch als Alternative zum Fotobuch, das am Computer erstellt wird. Eine Möglichkeit, Erinnerungen nicht nur per Handy zu präsentieren?

Kommt ja gar nicht in die Tüte

Umweltbewusste Tüllbeutel für den Obst- und Gemüseeinkauf
1 Credit
Zum Beitrag

So einfach kann praktizierter Umweltschutz sein und genauso einfach sind schnell und preisgünstig wiederverwendbare Beutel aus Tüll genäht, die in der Obst- und Gemüseabteilung anstelle der kostenlos angebotenen Plastikbeutel zum Abwiegen von losen Lebensmitteln verwendet werden können! Nach wie vor sollte doch gelten: »Plastik? Nein danke!«

Täschchen aus SnapPap

Veganer Lederersatz
1 Credit
Zum Beitrag

Ist Leder ethisch korrekt? Darf es in der Schule verwendet werden? Immer häufiger treten diese oder ähnliche Fragen bei der Planung von Gegenständen für den Unterricht auf. Mit dem neuen Material SnapPap werden die Fragen überflüssig – und ein Täschchen daraus zum Must-have.

Meine Strickbank

Die Technik Stricken, einmal anders
1 Credit
Zum Beitrag

Eine Strickbank selbst herstellen und dann darauf arbeiten zu können ist das Ziel! Die Arbeit des Strickens selbst erinnert an den Umgang mit einer Strickliesel, nur lässt die Strickbank das Herstellen einer Strickfläche zu und ist nicht wie die Strickliesel auf eine Art Kordel bzw. Schnur begrenzt.

Vier mal vier ist vier!

Patchwork – ganz easy!
1 Credit
Zum Beitrag

Diese Rechnung kann doch nicht stimmen! Eine bestimmte Zuschneide- und Nähtechnik in Partnerarbeit garantiert aber doch ein verblüff end einfach herzustellendes Ergebnis: Aus insgesamt sechzehn Stoff segmenten entstehen die vier Tops, die in variabler Form zu Topflappen u. v. m. weiterverarbeitet werden können! Nähspaß im Team macht Lust auf mehr!

Pinnwand

Eine Laubsägearbeit
1 Credit
Zum Beitrag

Die Pinnwand ist ein Gegenstand, den ich schon seit Jahren arbeite. Mit der Zeit sind neue Materialien zum herkömmlichen Kork dazugekommen. Auch für den Entwurf bieten sich den Schülern vielfältige Möglichkeiten, anstelle einer einzigen vorgegebenen Schablone.

Nudeln machen glücklich

Neue Schulküchenausstattung nutzen
1 Credit
Zum Beitrag

Ein »Catering-Auftrag« ermöglicht die Anschaffung einfacher Nudelmaschinen in der Schulküche. Wir haben sie sofort ausprobiert und uns Gedanken rund um dieses Lebensmittel gemacht. Dass Nudeln glücklich machen, verdanken sie dem Serotonin, das die gute Laune fördert.

Mess- und Wiegegeräte in der Schulküche

Lernspiel zum Spracherwerb
1 Credit
Zum Beitrag

Auf spielerische Weise eignen sich die Schülerinnen und Schüler der Übergangsklasse wichtige Begriffe rund ums Messen und Wiegen an, die sie anschließend beim Backen auch üben können.

Suppen, die allen schmecken

Suppenvielfalt mit Tradition
1 Credit
Zum Beitrag

Als Vorspeise oder sättigendes Hauptgericht, ob süß oder pikant, heimisch oder international, im Alltag oder an Festtagen, die Suppe ist durstlöschend, schmackhaft und gesundheitsbewusst. Zutaten in Suppenrezepten lassen sich saisonal und regional leicht verändern und abwechslungsreich zubereiten. Ein Vorhaben, das lohnt!

Wort = Bild

Bilderrahmen aus Sperrholz
1 Credit
Zum Beitrag

»Ein Bild sagt mehr als tausend Worte«, so lautet ein Sprichwort. Kann aber auch ein Wort aus mehreren Bildern bestehen? Aber ja! Fünftklässler sägten Wörter aus Sperrholz, mit Fotos hinterklebt entstanden ganz persönliche Passepartouts, die zugleich die Funktion eines Bilderrahmens erfüllen.

Foto-Dokumentation: Stillleben

Eine Box mit Rahmen zur Präsentation
1 Credit
Zum Beitrag

Ein Stillleben einmal nicht zeichnerisch festhalten, sondern fotografisch zu dokumentieren, der Lernbereich »Visuelle Medien« macht’s möglich! Die Präsentation mit dem dazu passenden Kommentar zeigt die Gestaltungsabsicht und den Entstehungsprozess auf.

2 Personen finden diesen Beitrag gut.
2

Genaue Beobachtungsgabe

Schüler bewerten sich gegenseitig
1 Credit
Zum Beitrag

Große Hauswirtschaftsgruppen (16 Schüler) lassen sich vom Fachlehrer kaum organisieren und überblicken. Der Beobachter übernimmt in Absprache mit dem Lehrer die Bewertung von praktischen Kochaufgaben und lernt so auch für sich selbst.

Experte und Produkttester

Methodenvielfalt im Unterricht Soziales
1 Credit
Zum Beitrag

Es kommt an unserer Schule immer öfter vor, dass die Sozialgruppen mit 16 Schülern sehr gut besucht sind. Um in der Praxis den Schülern einen ausreichenden Arbeitsplatz zu sichern, ist der »Experte« fester Bestandteil im Unterricht.

Die Streuobstwiese

Fächerverbindend Ernährungserziehung mit Heimat- und Sachunterricht und Kunst
1 Credit
Zum Beitrag

Unter der Maxime, dass Ernährungserziehung in der 7. Jahrgangsstufe wohl zu spät beginnt, wurde dieses Projekt fächerverbindend bereits in der Grundschule durchgeführt.

Ohne Worte

Herbst - Wind - Windrad
1 Credit
Zum Beitrag
 
Anzeige