HTW Praxis für Hauswirtschaft, textiles gestalten und Werken

HTW Praxis 6/2017

Kost fast nix
15,50 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Kost fast nix

Notwendigkeit, Wunsch und Wirklichkeit
1 Credit
Zum Beitrag

Wann spielt der Preis eine Rolle? Bei Geldmangel, bei einer Schnäppchenjagd mit dem besonderen Ehrgeiz, den günstigsten Preis zu ergattern? In der Schule achten wir auf geringe Ausgaben und erziehen unsere Schülerinnen und Schüler zu verbraucherbewusstem, umweltgerechtem und kostengünstigem Konsumverhalten.

Papprollen zum Leuchten bringen

Winterliche Teelichthalter, die fast »nix kosten«
1 Credit
Zum Beitrag

Upcycling oder einfach ausgedrückt, der Aspekt der Wiederverwertung und der Minimierung von Kosten stand Pate für diese Teelichthalter.

Kunst aus der Tüte

Ein Schlittschuhläufer im »Milchtütendruck«
1 Credit
Zum Beitrag

Leere Milchtüten lassen sich wunderbar weiterverwenden. Beim Milchtütendruck entsteht eine Matrize (Druckstock), die eine Reihe von Druckvorgängen aushält.

Pin it!

Holzarbeit mit Metallauflage für eine Magnettafel
1 Credit
Zum Beitrag

Eine Pinnwand ist immer gut zu gebrauchen. Diese hier benötigt keine Pins, sie hält kleine Notizzettel, Eintrittskarten oder Veranstaltungsflyer mit Magneten. Hergestellt wird sie aus natürlichen Materialien.

Lichterschale

Kaschieren mit weißem Seidenpapier
1 Credit
Zum Beitrag

Glas- oder Porzellanschalen sind Formgeber für diese zarten, leicht durchscheinenden Schalen aus Seidenpapier. Mit einer Lichtquelle verbreitet das einzelne Objekt ein zauberhaftes Licht. In der Adventszeit können auch vier Lichterschalen für das Klassenzimmer gruppiert werden.

Spannung bis zuletzt

Stern in Fadengrafik auf Papier
1 Credit
Zum Beitrag

Beim genauen Betrachten dieser filigranen Fadengrafik vermutet man zunächst, dass hier zusätzlich geflochten wurde. Tatsächlich überkreuzen sich die Fäden recht- und spitzwinklig und lassen fast eine optische Täuschung entstehen. Aber: halb so wild! Es sind genau acht Achsen, die nach einem strikt festgelegten System bearbeitet werden und sogar kreativen Handlungsspielraum zulassen, was Form und Farbe betreffen.

2 x Rudolph mit der roten Nase

Trockenfilzen und Gestalten mit einer Erdnuss
1 Credit
Zum Beitrag

Zwei gestalterische Arbeiten einer dem Grundschulkind wohlbekannten und geliebten Figur mit geringem finanziellen Aufwand.

Nur ein Streifen

Fünfzackiger Stern aus Fotokarton
1 Credit
Zum Beitrag

Wird der Stern vom Schüler selbst ausgetüftelt, so ist ungleich mehr Denken als Material gefordert! Mitarbeit im Fachbereich Mathematik ist von Vorteil, aber nicht unbedingt nötig, denn alle Arbeitsschritte kann man sich vom fertigen Modell her selbst erschließen. Für untere Jahrgangsstufen empfiehlt sich die Vorgabe einer Markierungsschablone.

Das verrückte Kissen

Ein einmaliges Weihnachtsgeschenk!
1 Credit
Zum Beitrag

Das Thema »Upcycling« inspirierte uns für eine kostengünstige Schulaktion vor Weihnachten. Wir konnten ohne eigene Mittel eine Verkaufsaktion starten und so für soziale Zwecke Geld einnehmen. Auf Bestellung nähten wir aus alten Hemden Kissenbezüge.

Ein Herz aus Draht

Ein Christbaumanhänger oder Mitbringsel
1 Credit
Zum Beitrag

Werken mit Draht ist Bestandteil des LehrplanPlus in der 3./4. Jahrgangsstufe. Beim Herstellen dieses Gegenstandes werden zahlreiche Kompetenzerwartungen des neuen Lehrplans erfüllt. Ein Beispiel für eine schnelle Werkarbeit, die den Schülern viel Freude macht.

Gut gewalzt

Bezugspapiere im Walzendruckverfahren
1 Credit
Zum Beitrag

Für das Herstellen von Bezugspapier zum Buchbinden gibt es viele Möglichkeiten. Drucktechniken im Direktdruckverfahren sind den Schülern mehrfach bekannt – neu war meinen Fünft- und Sechstklässlern der Walzendruck, den sie mit
Begeisterung kennenlernten und wirkungsvolle Papiere für ihre Buchbindearbeiten gestalteten.

Süße Schäfchen

Eigenproduktion und Convenience
1 Credit
Zum Beitrag

Die Schafe der Hirten an der weihnachtlichen Krippe inspirieren dazu, gemeinsam eine fröhliche, essbare Schafherde zu produzieren.

Pizbur, Sespa und Pfabra

Hybrid Food – Der Trend aus den USA
1 Credit
Zum Beitrag

Netzwerkgrafiker und Informatiker waren plötzliche in der Lage, uns mit Food Pairing die Formel für den guten Geschmack zu liefern. Nun wird der Trend von einer neuen Idee, dem Hybrid Food abgelöst. Zwei Speisen werden gekreuzt und ergeben einen »Zwitter-Snack«. Der Begriff Hybrid ist dabei von der Autoindustrie in den Lebensmittelbereich übergeschwappt.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Apfelspeise mit Saison im Advent

Motto der Projektübung: »Kost zusätzlich fast nix«
1 Credit
Zum Beitrag

Eine Aufgabe aus dem Erfahrungsraum der Schülerinnen und Schüler ist Voraussetzung für das Gelingen der ersten Übung zur Projektprüfung. Bekannte Lerninhalte und Methoden sind bei der vollständigen Handlung abzurufen, flexibel
einzusetzen und Neues selbstständig zu erarbeiten. Einzel- und Teamarbeit sind gefragt zum Kompetenzerwerb.

Bunter Schokobruch

Präsente aus der Schul-Schokoladenmanufaktur
1 Credit
Zum Beitrag

Schokolade, selbst gestaltet wie in einer Schokoladenmanufaktur, eignet sich verpackt als delikates Geschenk mit persönlicher Note. Ein Zutatenschildchen weist die Inhaltsstoffe auch für Allergiker aus.

Würzige Geschenkidee

Gewürzmischungen selbst gemacht
1 Credit
Zum Beitrag

Geschenke aus Eigenproduktion stehen hoch im Kurs, nicht nur bei den Beschenkten, auch in den Printmedien und im Internet sind Vorschläge für Geschenke aus der Küche während der Adventszeit sehr gefragt und beliebt. Wäre das nicht etwas für unseren Basar?

Im Stall zu Bethlehem

Mit schlichten Formen und klaren Farben gestalten
1 Credit
Zum Beitrag

Die Darstellung der Weihnachtsszene in einfacher klarer Struktur vor einem dunklen Hintergrund eignet sich für eine Schulhausgestaltung oder für ein Einzelbild im Rahmen.

Seifenkugeln

Geschenkidee (fast) zum Nulltarif
1 Credit
Zum Beitrag

Seifen selbst herstellen begeistert die Kinder … und ergibt schnelle und originelle Weihnachtsgeschenke. Wie oft verbrauchen wir Seifen nicht bis zum letzten Rest, sondern greifen, sobald sie zerbrechen und zerbröseln zu einer neuen Seife. Jetzt verwerten wir die Reste sinnvoll in einem Recyclingprozess.

Mein Schutzengel

Kreative Tonarbeit für Weihnachten
1 Credit
Zum Beitrag

Für unsere Weihnachtswerkstatt suchten wir ein passendes Thema aus Ton. Religionsübergreifend entschieden sich die Mädchen und Jungen als Werkstück für einen Engel als Himmelsboten und Beschützer. Dieser Gegenstand beinhaltet sehr viele Differenzierungsmöglichkeiten und bereitet sichtlichen Spaß im Herstellen und kreativen Ausgestalten.

Kleiner Aufwand, große Wirkung

Basteln mit Materialresten zu Weihnachten
1 Credit
Zum Beitrag

Es gibt nichts Schöneres als liebevoll gebastelte (weihnachtliche) Mitbringsel. Sie sind etwas Einzigartiges, das es so nicht zu kaufen gibt. Die Materialien dazu müssen nicht immer (viel) Geld kosten, manchmal genügt auch das, was man so herumliegen hat oder man nutzt die Reste früherer Bastelaktionen.

Ohne Worte

Engel
1 Credit
Zum Beitrag
 
Anzeige