Spielen ist immer zugleich auch lernen

Was bedeutet das Spiel für die Entwicklung der Kinder?
klein&groß 12/2006
2 Credits

PISA-Studien, Bildungsqualität, Förderbedarf - Schlagworte wie diese werfen Fragen auf bei Eltern, Lehrer- und Erzieherinnen. Was können Sie, die Kinder beim Aufwachsen begleiten, zur Förderung der kindlichen Entwicklung tun? Eines ist jedenfalls sicher: Kinder aller Altersstufen sollten am besten täglich spielen dürfen. Denn das kindliche Spiel ist keineswegs bloßer Zeitvertreib. Es ist von grundlegender Bedeutung für die gesunde Entwicklung eines Kindes und fördert den Erwerb wichtiger Fähigkeiten, die Kindern im Erwachsenenalter zugute kommen.

Klasse
Kita
Beitragstyp
Praxisbeitrag
Theoriebeitrag
Umfang
5 Seiten
Fächer