klein&groß - Mein Kita-Magazin

klein&groß 2-3/2006

„Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln“. Bildungsarbeit kindgemäß organisieren
9,80 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Das Programm mit Leben füllen

Was sagt der Koalitionsvertrag zum Ausbau der Tagesbetreuung
1 Credit
Zum Beitrag

Der zwischen CDU/CSU und SPD am 11. November 2005 abgeschlossene Koalitionsvertrag steht unter dem Motto: Gemeinsam für Deutschland - mit Mut und Menschlichkeit. Auf den insgesamt 144 Seiten befasst er sich mit allen Politikfeldern, die in die Zuständigkeit des Bundes fallen. Eines der neun Kapitel, die die einzelnen Handlungsfelder beschreiben, trägt den Titel: Familienfreundliche Gesellschaft (Kapitel VI.). Dort werden wir gleich im ersten...

Anlässlich des Kongresses "Zukunftschance Kinder" hielt Christa Preissing in Mainz einen Vortrag, der in eindrucksvoller Weise die Auseinandersetzung mit dem Begriff Bildung - seine Grundlagen und seine Bedeutung - in prägnanter Form deutlich gemacht hat....

Deutschland im Bildungsfieber

Auswirkungen auf die Elementarpädagogik - eine kritische Beobachtung
2 Credits
Zum Beitrag

Schlägt man die unterschiedlichen Fachzeitschriften für das Arbeitsfeld Elementarpädagogik auf, so trifft man ausnahmslos auf thematisch gleich oder sehr ähnlich klingende Beiträge, die das Thema "frühkindliche Bildung" zum Schwerpunkt haben. Betrachtet man gleichzeitig die Fortbildungsschwerpunkte für Mitarbeiterinnen aus dem Kindertagesstättenbereich, so scheint es auch für deutsche Fortbildungsträger nur ein Hauptthema zu geben: Bildung...

Lernprozesse kindgemäß organisieren

Zur Didaktik der Bildungsarbeit im Kindergarten
1 Credit
Zum Beitrag

Die aktuelle Aufgabe der Kindertageseinrichtungen besteht darin, sich als erste Stufe des gesellschaftlichen Bildungssystems stärker zu profilieren. Die spezifischen Lernprozesse dort müssen auf kindgemäße Art organisiert werden. Die Kindertageseinrichtung benötigt daher eine Didaktik, welch die Besonderheiten frühkindliches Lernens berücksichtigt.

Bühne frei für Fantasie und symbolisches Spiel

Lesen mit allen Sinnen erlernen
1 Credit
Zum Beitrag

Lesekompetenz auf spielerische und entwicklungsgerechte Weise schon im Vorschulalter erwerben: Sinnliches Erleben ist der Schlüssel dazu. Auf einer solchen Basis baut alles weitere Lernen in der späteren Schulzeit auf. Durch die Einblicke in andere Länder haben die Expertinnen vor allem eins gewonnen: die Einsicht, dass viel Spielraum für das Fördern dieser Kompetenz schon in der Vorschulzeit besteht.

Leitlinien zum Bildungsauftrag "Erfolgreich starten"

Forderungen an die schleswig-holsteinische Landesregierung
1 Credit
Zum Beitrag

Die regionale Arbeitsgemeinschaft der Leiterinnen und Leiter von Kindertageseinrichtungen verschiedener Träger aus den Kreisen Stormarn und Segeberg in Schleswig-Holstein befasst sich seit Oktober 2004 mit den Leitlinien zum Bildungsauftrag "Erfolgreich starten". Aus dieser Arbeit ist im Dezember letzen Jahres ein Offener Brief an die Ministerin für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, Ute Ersiek-Rave, hervorgegangen, der...

Alles der Kinder wegen

Kindergärten, Kindheit und Erzieherinnen in Odessa
1 Credit
Zum Beitrag

Die Ukraine ist eines der großen und wirtschaftlich ehrgeizigen Länder Osteuropas. Gerade hat es die Demokratie friedlich erkämpft und blickt nun hoffnungsvoll in Richtung Westen auf die Europäische Union. Das Land am Schwarzen Meer orientiert sich vielfach am Westen, steht aber noch in einer erst langsam verblassenden kommunistischen Tradition und den darin propagierten Werten und Bildungsstandards. Zwar schwindet die Armut, aber der allgemeine...

Rechtsanspruch ab der Geburt?!

Interview mit Prof. Wolfgang Tietze zum Zwölften Kinder- und Jugendbericht
1 Credit
Zum Beitrag

Mit zwei in den Kindergarten, Rechtsanspruch ab der Geburt..., so titelte die Tagespresse die Empfehlungen des Zwölften Kinder- und Jugendberichts. klein&groß sprach mit Prof. Wolfgang Tietze, der dem Expertenteam zur erstellung dieser bundesweiten Analyse angehörte. Wie lauten die zentralen Grundaussagen dieses Berichts - welche Forderungen müssen gerade für den Elementarbereich in absehbarer Zeit umgesetzt werden?

Pädagogik und gute Bildungsarbeit als Service aufgreifen

Ein Gespräch mit Inge Johannson von der Lehrerhochschule in Stockholm
2 Credits
Zum Beitrag

Die schwedische Schule ist sehr erfolgreich darin, den Schülerinnen zu zeigen, in welchen verschiedenen Bereichen man sein Wissen anwenden kann. Deshalb bemüht sie sich seit Langem, die einzelnen Wissensbereiche zu integrieren und legt den Schwerpunkt auf die Nutzbarkeit und Anwendbarkeit des vermittelten Wissens, Das geht aber nur, wenn die Ausbildung der Lehrkräfte dies von Anfang an mit berücksichtigt. Ein Besuch in der Stockholmer Lehrerhochschule...

Kindern helfen durch kraftvolle Gedankenbilder

1 Credit
Zum Beitrag

Weinend erzählt Julia Ihnen von ihrem schrecklichen Traum, den Geistern und Gespenstern die sie erschreckt haben und ihr nun Angst machen, weiterzuschlafen.

Beim Einkaufen wurde Niki an der Kasse zu wenig Wechselgeld herausgegeben - die Menschenschlange, die an der Kasse stand, war recht lang und die Menschen quengelten schon hinter ihm und deshalb verzichtete er auf sein korrektes Wechselgeld - weil er auf einmal unsicher wurde, ob er denn...

Naturpädagogik - was ist das?

Ein Erfahrungsaustausch zur naturpädagogischen Arbeit in der Erzieherinnenausbildung
1 Credit
Zum Beitrag

Kindern Umwelterziehung und Umweltbildung heute stärker denn je und so früh wie möglich zu vermitteln, muss Teil unseres Bildungsauftrags sein. Als eine mögliche Methode der Umwelterziehung soll die Naturpädagogik verstanden werden. Es geht hierbei zunächst nicht vorrangig um das Vermitteln globaler Zusammenhänge auf ökologischer, sozialer, kultureller, politischer sowie ökonomischer Ebene, als vielmehr um das Thema "Natur vor der eigenen Haustür...

Begegnungen in Ladenburg

Eine Form der Projektarbeit innerhalb des Lernfeldkonzepts in der Erzieherinnenausbildung
1 Credit
Zum Beitrag

Begegnungen sollten stattfinden in Ladenburg, anlässlich des Grünprojekts "kleine Landesgartenschau" im Mai vergangenen Jahres. Begegnungen zwischen der Fachabteilung Sozialpädagogik der Helen-Keller-Schule und dem Publikum. Begegnungen fanden auch statt - anders und vielschichtiger als wir das mit 90 Schülerinnen und Schülern geplant hatten....

Voll im Programm

Verwaltungsprogramme für Kindertageseinrichtungen
1 Credit
Zum Beitrag

In loser Reihe - ohne Wertung versteht sich - haben wir in klein&groß damit begonnen, Verwaltungsprogramme für Kitas vorzustellen, zum Teil als Erfahrungsbericht, zum Teil als reine Vorstellung des jeweiligen Systems. In dieser Ausgabe geht es um das Verwaltungssystem KiTa.

Tanzendes Licht

Der Frühling mit Botticelli
1 Credit
Zum Beitrag

Sandro Botticellis monumentales Gemälde "Der Frühling" widersetzt sich dem Versuch der Reproduktion auf den Seiten eines jeden noch so großformatigen Magazins. Wir zeigen Ihnen deshalb erst einmal einen Ausschnitt, damit Sie sehen, was geschieht, wenn ein Maler auf sechs Quadratmetern mit haarfeinen Pinseln Licht, Luft und Leben malt. Die Deutung des Gemäldes besteht ist heute aus einer Reihe von Vermutungen, so graziös und seltsam...