Vielfalt respektieren – Ausgrenzung widerstehen

Der Ansatz der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung©
klein&groß 1/2016
2 Credits

Junge Kinder und Vorurteile? Das passt in vielen Köpfen bis heute nicht zusammen. Langjährige Forschungen und Erfahrungen bestätigen jedoch das Gegenteil. Bereits jun­ge Kinder übernehmen Ansichten und Vorstellungen von Erwachsenen und verarbeiten Einflüsse der Umgebung, in der sie aufwachsen. Um die daraus entstehenden Annah­men zu überprüfen und bei Bedarf zu korrigieren, bedarf es der Begleitung und Unterstützung durch Erwachsene. Wie eine solche unterstützende pädagogische Praxis ge­staltet werden kann, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Beitragstyp
Theoriebeitrag
Umfang
5 Seiten
Erschienen in
Fächer