klein&groß - Mein Kita-Magazin

klein&groß 2/2019

9,80 €
Glück. Gefühlsprojekte in der Kita
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Was ist für dich Glück?

Philosophieren mit Kindern
1 Credit
Zum Beitrag

Manch einer hat Glück, ein anderer ist einfach glücklich, oh- ne zu wissen warum. Manchmal fühlt man sich vom Unglück verfolgt und manchmal hat man Glück im Unglück. Glück ist immer relativ, was für den einen großes Glück bedeutet, kann für den anderen alltäglich sein.

Glück braucht seinen Raum

Glücksforschung und glückliche Kinder
1 Credit
Zum Beitrag

Glücksforschung bei Kindern: Seit vielen Jahren beschäftigt sich Universitäts-Professor Dr. Anton A. Bucher mit Glück. Deshalb möchten wir von ihm wissen: Was brauchen Kinder, um glücklich zu sein und woran ist Glück sichtbar?

Was schenkt mir Glück?

Impulse
1 Credit
Zum Beitrag

Wir leben in einer Welt voller Wunder und Schönheit. Doch oft laufen wir wie mit Scheuklappen durch diese Welt und verpassen unwiederbringliche Glücksmomente. Wie aber kommen wir dem Geheimnis des Glücks auf die Spur? Und wer kann uns dabei unterstützen?

Wie fühlst du Glück?

Gefühle wahrnehmen
1 Credit
Zum Beitrag

Die Fähigkeit, seine eigenen Gefühle wahrzunehmen, sich ihrer bewusst zu sein und mit ihnen umgehen zu können, bildet die Basis dafür, sich in die Gefühlswelt anderer hineinzuversetzen, andere zu verstehen, Mitgefühl und Empathie zu entwickeln. Lesen Sie hier, wie Sie Gefühle mit Kindern thematisieren können.

 

Wie finde ich Glück?

Eine Auseinandersetzung
1 Credit
Zum Beitrag

Wie definiert man Glück? Wie merkt man, dass man gerade glücklich ist? Lässt sich das eigene Glücksempfinden trainieren? Wird man tatsächlich häufiger glücklich, wenn man glücklich sein will?

Was ist Glück?

Gedanken
1 Credit
Zum Beitrag

Glücklich-Sein wünscht sich doch jeder, oder? Doch was macht Glück für Kinder und pädagogische Fachkräfte in der Kita aus? Lesen Sie hier Denkanstöße von Beiratsmitgliedern der klein&groß.

Die Frühlingssonne weckt die Blümchen

Sachwissen singend aneignen
1 Credit
Zum Beitrag

Wenn die ersten Strahlen der Frühlingssonne locken, können wir gemeinsam mit den Jüngsten auf eine kleine Entde- ckungsreise gehen. Hier und da lassen sich bereits ab Ende Februar erste kleine farbige Frühlingsboten erkennen. Unser Frühlingslied stimmt auf diese Jahreszeit ein. Entdeckte Frühblüher können in der Strophe individuell be-sungen werden.

Kleine Füße unterwegs

Spazieren gehen mit Krippenkindern
1 Credit
Zum Beitrag

Das Spazierengehen mit unseren Jüngsten erfordert zweifelsohne ein gewisses Maß an Vorbereitung. Was nehmen wir mit? Wer begleitet die Gruppe? Welcher Weg ist geeignet? Windeln nicht vergessen! ... Lohnenswert sind diese kleinen Ausflüge allemal, die Kinder profitieren vielfältig davon. Eine kleine, aber durchdachte Grundplanung kann die Vorbereitung eines jeden Spaziergangs erleichtern. Anbei einige Anregungen.

Zwischen Tür und Angel

Elterngespräche in der Krippe
1 Credit
Zum Beitrag

Nie wieder sind die Kontakte zwischen Elternhaus und Bildungssystem so intensiv wie in der Krippenzeit. Das kann beglückend und erfüllend sein, wenn Mütter und Väter voller Begeisterung die ersten selbstständigen Schritte ihres Kleinkinds erleben und diese Freu- de mit der Erzieherin teilen. Es kann aber auch ungeheuer anstrengend sein, wenn überforderte Eltern Frust, Angst und Aggression in der Krippe abladen. Grund genug, genau hinzusehen und zu...

Flattern wie die Biene

Körperbewusstsein spielerisch fördern
1 Credit
Zum Beitrag

Wahrnehmungsspiele, dabei denken wir meist an die fünf Sinne (Riechen, Schmecken, Hören, Sehen und Spüren), selten jedoch an die Körperwahrnehmung. Das Körperbewusstsein entwickelt sich nur aus dem Erleben des eigenen Körpers gut. Mit allen Sinnen spielen, Körperwahrnehmung fördern und das alles eingebettet in ein Projekt, bei dem die Kinder ganzheitliche Erfahrungen machen, Zusammenhänge entdecken, Macher sind und auch mal eine ganz andere Perspektive...

Die soziale Kompetenz

Bildungsbereiche in der Kita
1 Credit
Zum Beitrag

In loser Folge werden wir in den kommenden Ausgaben der „klein & groß“ über verschiedene frühpädagogische Bildungsbereiche berichten. In dieser Ausgabe steht unter anderem die Rolle frühpädagogischer Einrichtungen beim Lernen und üben sozialer Kompetenzen im Mittelpunkt.

Mein Kompetenzprofil

Stärkenorientierte Beobachtung und Dokumentation
1 Credit
Zum Beitrag

Wer kann eigentlich von unseren Kindern was gut? Und warum nehmen wir so unterschiedlich wahr, wer was gut kann, wenn wir sie beobachten? Weiß ich als pädagogische Fachkraft eigentlich, was ich gut kann? Was mich aus-macht und was meine Kernkompetenzen bzw. Talente sind? Sich diese Fragen zu stellen lenkt die Sicht auf eine stärkenorienteierte Haltung – auch in der täglichen Beobachtung und Dokumentation.

Lupen-Zeit

Der kleine Impuls
1 Credit
Zum Beitrag

„Wir kennen uns gut aus im Kindergarten!“ rufen die künftigen Schulkinder der Kita Kunterbunt. Um die Kinder zum genauen Hinsehen zu animieren und den Forscherdrang zu aktivieren, kann eine Lupen-Zeit eingeführt werden. Was sich dahinter verbirgt, lesen Sie hier.

Die klein&groß-Ideenkiste

Wie fühlt sich Frühling an?
1 Credit
Zum Beitrag

In der Ideenkiste sammeln wir für Sie vielfältige Impulse für Ihren Kita-Alltag. Wir laden Sie ein, diese individuell umzusetzen und auszuprobieren. Zum kreativen Gestalten, sich Bewegen, für Experimente, zum Essen, Singen, Spielen oder Reimen. Diesmal Ideen zum Thema „Frühling“!

Doha/Katar

Internationale Frühpädagogik im Emirat
1 Credit
Zum Beitrag

Katars Hauptstadt Doha wartet mit internationalen frühpädagogischen Bildungseinrichtungen auf – und verstärkt auf diese Weise den Spagat zwischen Tradition und Moderne im Land. Einige Eindrücke.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Das sind wir!

Schritt für Schritt zum eigenem Logo und Erscheinungsbild
1 Credit
Zum Beitrag

Wer sind wir und wie wollen wir wahrgenommen werden? Diese Fragen kommen im Kita-Alltag oft zu kurz. Ein stimmiges Logo, ein einladender Flyer, ein schönes Plakat, eine informative Website prägen aber Ihr Erscheinungsbild, machen stolz und stärken das Wir-Gefühl. Die Beschäftigung damit lohnt sich. Hier finden Sie die Schritte zu Ihrer Außenpräsentation.

Kompetenzen im Blick

Ein Ansatz
1 Credit
Zum Beitrag

Kitas arbeiten unter herausfordernden Bedingungen. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen orientieren sich am Mindeststandard und der Fachkräftemangel erschwert zusätzlich gute Arbeitsbedingungen. Für Träger bedeutet das, dass ihre pädagogischen Fachkräfte eine verstärkende Unterstützung benötigen, um ihre Arbeitsfähigkeit pers-pektivisch zu erhalten. Ein Ansatz kann hier sein, Kompetenzen der pädagogischen Fachkraft als wichtigen Aspekt in den Mittelpunkt...

Momente des Staunens

Lerngeschichten mit Leichtigkeit
1 Credit
Zum Beitrag

Lerngeschichten als Beobachtungs- und Dokumentationsform beschäftigten mich schon vor meiner Reise zu deren Wurzeln. Und dann kam ich durch einen Kollegen mit Lorraine Sands, einer der neuseeländischen Expertinnen, ins Gespräch und aus dieser interessanten Unterhaltung entstand die Idee, selbst ans andere Ende der Welt zu reisen. Was ich davon für die Lerngeschichten mitgebracht habe und wie ich die Idee weiterentwickle, möchte ich an dieser Stelle...

Auf einen Klick

PC-Arbeit in der Kita
1 Credit
Zum Beitrag

Viele Erzieherinnen/Erzieher nutzen täglich Smartphones & Co., sind jedoch unsicher im Umgang mit dem Computer. Dabei ist es nicht notwendig, besonders viel darüber zu wissen oder alle Funktionen der Software zu kennen, um den PC regelmäßig nutzen zu können. Basiswissen ist ausreichend, und das kann rasch gelernt werden. Eine Einstiegshilfe. 

Sie fragen, die Kitarechtler antworten

Infos zu rechtlichen Themen in der Kita
1 Credit
Zum Beitrag

Betreff: Rechtliche Ratschläge