Gjendines bådnlåt (Norwegen)

Gjendines bådnlåt (Norwegen)
Liederprojekte 6/2013
0 Credits

Dieses Wiegenlied gefiel dem norwegischen Komponisten Edward Grieg (1843-1907) so gut, dass er dessen Melodie der letzten seiner neunzehn „Norwegischen Volksweisen” op. 66 für Klavier zugrunde legte. Kaia Gjendine Slaalien (1871-1972), Schäferin in den norwegischen Bergen, sang Grieg dieses Wiegenlied, das sie selbst von ihrer Großmutter gelernt hatte, im Jahr 1891 vor. Daher ist dieses Lied heute unter dem Titel „Gjendines bådnlåt“ bekannt, was übersetzt „Gjendines Wiegenlied“ heißt. Die Schäferin sang es noch 1951 im Alter von neunundsiebzig für einen norwegischen Radiosender. Gjendine starb kurz vor ihrem 101. Geburtstag.

Beitragstyp
Praxisbeitrag
Fächer