"À la recherche du temps perdu" en BD

Proust als Comic lohnt sich
Praxis Fremdsprachenunterricht - Französisch 4/2016
1 Credit

 Stéphane Heuets Comic-Adaption von „À la recherche du temps perdu“ (1913– 1927) macht Marcel Prousts Klassiker für Schülerinnen und Schüler zugängli­cher und lädt gleichzeitig als anschau­liche Interpretation zum Vergleich mit dem Original ein. Nicht umsonst wird Heuet als „ambassadeur mondial de Proust“ (Chartier 2009, S. 54) gefeiert.