A creative writing project

Climb into another person' s skin and walk around in it
Praxis Fremdsprachenunterricht 1/2006
2 Credits

Der Autor stellt ein produktionsorientiertes Schreibprojekt vor, das er mit Schülerinnen und Schülern selbst durchgeführt hat. Mit Hilfe von Personenfotographien sollen Lernende hierbei ihre Fähigkeiten zur Sprachproduktion trainieren und lernen, sich in eine dargestellte Person hineinzuversetzen, sie äußerlich genau zu beschreiben, sich einen fiktiven Lebenslauf für sie auszudenken sowie sie zu einem Charakter in einer Kurzgeschichte werden zu lassen. Das Projekt stellt ein Aufbrechen des traditionellen Lehrplans dar, der vor allem in der Oberstufe kurz vor dem Abitur ein schematisches Einüben von Texten und Interpretationsansätzen vorsieht. Es wird betont, dass Hilfestellungen durch die Lehrperson für einen Erfolg des Projekts besonders wichtig sind. Sichergestellt werden müsse etwa, dass ein auf die Aufgabenstellung abgestimmter Vokabelpool vorhanden ist und dass die Systematik bei der Bildung von Kleingruppen für Teilaufgaben des Projekts gut durchdacht ist. Der Beitrag bietet Vorschläge, wie das Projekt bei besonders engagierten Lerngruppen noch erweitert werden kann, und verdeutlicht anhand von Beispielen, wie die einzelnen Aufgabenstellungen in der Lerngruppe des Autors umgesetzt wurden.