Praxis Fremdsprachenunterricht

Praxis Fremdsprachenunterricht 2/2008

Themenvielfalt: „Buntes Heft“
9,25 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Dokumentation, Aktion, Interaktion

Was didaktische Poster im Unterricht leisten
2 Credits
Zum Beitrag

Sie hängen in zahllosen Klassenräumen, manchmal dekorieren sie nur die Wände, viel öfter stehen sie für sprachintensive Aktivitäten. Didaktische Poster bieten eine breite Palette an Tätigkeiten für den Fremdsprachenunterricht. Von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe reicht das Anwendungsspektrum.

Diskussionskompetenz und Formulierungsgewandtheit

Zur Arbeit mit Diskussionswendungen
2 Credits
Zum Beitrag

Eine differenzierte mündliche oder schriftliche Auseinandersetzung mit komplexen Problemen und Sachverhalten setzt, über das jeweils notwendige Sachvokabular hinaus, die Beherrschung von spezifischen Ausdrucksmitteln des Besprechens voraus, deren Aneignung meist dem Zufall überlassen bleibt. Wo kann man solche durch hohe Gebrauchsfrequenz und leichte Transferierbarkeit gekennzeichneten „Diskussionswendungen" finden? Wie kann man sie -...

Sie heißen Alice, Amanda oder Jabberwacky, sie verdanken ihre Existenz der Forschung im Bereich Künstliche Intelligenz, und sie unterhalten sich mit uns (fast) wie normale Personen. Warum und wie diese Chatbots auch den Fremdsprachenunterricht bereichern können, versucht dieser Beitrag zu erhellen.

Großbritannien ganz klein

Sein kollektives Gedächtnis auf Briefmarken
2 Credits
Zum Beitrag

In Deutschland gehen jeden Tag 70 Millionen Briefe auf Reisen, in Großbritannien sind es gar 80 Millionen. Die meisten von ihnen werden mit einer Briefmarke versehen als Zeichen dafür, dass Beförderungsentgelt bezahlt worden ist. Man nennt das die Wertzeichenfunktion der Marken. Viele der Absender und Empfänger nehmen auch die Briefmarkeninhalte und ihre Gestaltung bewusst wahr. Nicht wenige schneiden die Marken aus und sammeln sie. Auch Jugendliche....

Diese Frage habe ich den Schülerinnen und Schülern am Ende der 9. und 10. Klasse des Gymnasiums gestellt. Über 25 Fragen wollte ich das Englischlernen und den Englischunterricht auf den Prüfstand stellen. Der Unterricht und das Lernen sollen weiterentwickelt und geeignete Handlungsstrategien für Verbesserungen gefunden werden. Seien Sie herzlich eingeladen zu einem Beitrag zur Aktionsforschung aus der konkreten Praxissituation.

Fun Poetry & Poetry Fun (5)

Poems as tough stuff (Teil 1)
1 Credit
Zum Beitrag

Mehr und mehr wird heute akzeptiert, dass Emotionen zu den wesentlichen Konstituenten des Lernens zu zählen sind. (Kieweg, 2003) Sie finden ihren Ausdruck in Sprache, bzw. sie erzeugen und beeinflussen sprachliche Leistungen in einem so beträchtlichen Maße, dass wir sie nutzen sollten. Besonders intensiv schlägt sich das in den verschiedenen Formen von geformter Sprache nieder, seien es Gedichte oder neuerdings vermehrt auch Rap-Verse, die dem Ausdruck...

Humor im englischen Spracherwerb

Vom subtle zum sick humour
2 Credits
Zum Beitrag

Es sind oft sprachlich unspektakuläre Alltagstexte und Mini-Kontexte, die das Lachen und Lernen befördern können. Doch vor dem Lehren und Lernen kommt das Erkennen des humoristischen Potenzials. Eine der zahlreichen Wörterbuchdefinitionen zu Humor betont „...the ability to see when something is funny."(BBC English Dictionary) Diese Fähigkeit ist naturgemäß unterschiedlich ausgebildet und Lehrende sollten sie in jedem Fall haben oder entwickeln....

Ein schulübergreifendes Kooperationsprojekt

Berufsorientiertes Englisch
1 Credit
Zum Beitrag

Die Forderung nach mehr schulübergreifender Kooperation ist nicht neu. Ähnlich verhält es sich mit dem Wunsch nach mehr beruflichem Anwendungs- und Handlungsbezug von Schule im Allgemeinen und gymnasialem Fremdsprachenunterricht im Besonderen. Doch wie lassen sich interschulische Kooperation und fremdsprachliche Berufsorientierung in der Praxis effektiv und motivierend bewerkstelligen? Im  Beitrag wird ein Projekt vorgestellt , das zeigt, wie eine...

The British National Corpus

Wie können Lehrerinnen und Lehrer das BNC nutzen (Teil 1)
2 Credits
Zum Beitrag

Dieser Artikel möchte das British National Corpus (BNC) als Ressource für den Englischunterricht der Sekundarstufe vorstellen. Er tut dies in zwei Teilen. Der erste Teil zeigt Verwendungsmöglichkeiten des BNC für Lehrkräfte, der zweite Teil – in einer späteren Ausgabe von Praxis Fremdsprachenunterricht – wird Verwendungsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler erläutern.

Werbung ist wie kaum eine andere Textsorte dazu geeignet, interkulturelles Lernen zu befördern. Ihre Botschaft enthält in knappester sprachlicher Form kulturelle Wertsetzungen und bedient sich nationaler Images, um ihr Produkt kulturell zu verankern. Als Kombinationen von Bild und Text laden Werbeanzeigen dazu ein, die geheimen, kulturell kodierten Botschaften der Bilder zu entschlüsseln und die Spannung zwischen Bild und Text aufzulösen.

Diskussionsforen haben sich zu einem wichtigen Kommunikationsmittel entwickelt, das eine große Fülle von authentischem Material enthält: Informationen über die Entwicklung der modernen russischen Sprache, die russische Kultur und die aktuellen Diskurse in Russland. In diesem Beitrag werden Übungsvorschläge für den Russischunterricht präsentiert, die Schüler mit den spezifischen sprachlichen Mitteln dieser Kommunikationsform vertraut machen können und...

Aus der Rubrik "Didaktisches Lexikon"....

Arbeitsblätter zum Thema "Reisen"

3 Credits
Zum Beitrag

Acht Arbeitsblätter Englisch, vier Arbeitsblätter Französisch, zwei Arbeitsblätter Russisch