Grammatik und Fremdsprachkompetenzen

Plädoyer für ein lernaufgabenorientiertes Verständnis
Praxis Fremdsprachenunterricht 1/2011
1 Credit

Bestimmt gibt es Ausnahmen. Doch aus Schülersicht bestätigt sich häufig, was Cameron in zahllosen Klassenzimmern vorfand: “Grammar teaching can often destroy motivation and puzzle children rather than enlighten them”. Aus Lehrersicht scheint die Grammatik dennoch das unangefochtene Fundament eines guten Englischunterrichts zu sein. Im Beitrag wird deshalb gefragt, wie die Grammatik tatsächlich dazu beitragen kann, Lerner aktiv bei ihrer Sprachentwicklung zu unterstützen. Bezug genommen wird dabei auf Erfahrungen mit der Erprobung von Lernaufgaben (tasks) in Fremdsprachenklassenzimmern.