What’s the time?

Ein Beitrag zum kommunikativen Ansatz im Fremdsprachenunterricht
Schulmagazin 5-10 7-8/2007
2 Credits

Erfahrungsgemäß ist es für die Schülerinnen und Schüler oftmals ein Problem, die englische Uhrzeit korrekt wiederzugeben, zudem entstehen immer wieder Schwierigkeiten beim Vergleich von digitaler und analoger Zeitangabe. In dieser Unterrichtseinheit werden in der Warming-up-Phase mit den Lernenden bekannte Aktivitäten, Zahlen und Hobbys reaktiviert, mit denen anschließend sprachlich gearbeitet und so die Uhrzeit korrekt verwendet wird.