Rocken und S(w)ingen im Musikunterricht

Klasse.im.puls fördert die Einrichtung von Musikklassen
Schulmagazin 5-10 6/2016
1 Credit

»Fähigkeiten aufbauen«, »Musik praxisnah vermitteln«, die »musikalische Gebrauchspraxis der Jugendlichen in den Mittelpunkt stellen« – das sind Forderungen, die inzwischen auch aus der Perspektive der Fachdidaktik an den Musikunterricht gestellt werden (vgl. Jank 2013). Der Ansatz, beim aktiven Musikmachen zu beginnen, soll den Musikunterricht vom »Kopf auf die Füße stellen«, Theorie soll die Praxis verstehbar machen. Sie ist nicht mehr die unbedingt notwendige Voraussetzung dafür. Das Projekt klasse.im.puls unterstützt Mittel- und Realschulen bei der Einführung von Musikklassen. Die Schulen werden beraten, die Lehrkräfte ausgebildet und die Anschaffung von Instrumenten finanziell unterstützt.