Als wäre man mittendrin

Mit »Google Expeditionen« virtuelle Lernumgebungen nutzen
Schulmagazin 5-10 10/2019
1 Credit

Originale Begegnung durch Lernen vor Ort und unmittelbar am Lerngegenstand ist ohne Zweifel die Unterrichtsform der Wahl, um konstruktivistische Lernprozesse zu fördern. Sollten Unterrichtsgänge aus Zeit- und Geldgründen oder weil sie schlicht zu gefährlich wären, nicht stattfinden können, bleibt die mediale Repräsentation. Hier bietet die App »Google Expeditionen« die Möglichkeit, durch 360°-Lernszenen in andere Räume und Unterrichtsgegenstände »einzutauchen«. Die App eignet sich besonders für die Fächer Geografie, Biologie, Physik und Kunst. Auch ein Einsatz im Englischunterricht ist möglich.