Transaktive Kommunikation

Ein Puzzlestein für erfolgreiches kooperatives Lernen
Schulmagazin 5-10 2/2020
1 Credit

Kooperatives Lernen ist längst keine Modeerscheinung mehr. In Zeiten inklusiver Schul- und Unterrichtsentwicklung wird kooperatives Lernen als Möglichkeit erörtert, eine differenzsensible Didaktik zu implementieren, um Schülerinnen und Schüler im fachlichen, sprachlichen und sozialen Bereich erfolgreich unterrichten zu können. Das kooperative Lernen bietet dabei ein stabiles Grundgerüst, um schülerzentriert und kompetenzorientiert zu lehren. Um dieses Grundgerüst zu errichten, sind diverse sozialkommunikative Fertigkeiten zu entwickeln und zu etablieren.