Vom deskritptiven Wissen zum politischen Handeln

Schulmanagement-Handbuch 1/2016
2 Credits

Trendbefunde und mögliche Ursachen. Wir sind in der Rekonstruktion der positiven Trends seit dem Jahr 2000 geneigt zu aktzeptieren, dass diese mit der Vielzahl der unternommenen Reformen seit 2000 zu tun haben - ohne dass wir dabei einzelne, isolierte Maßnahme für die positiven Trends verantwortlich machen können. Es mag als Schwäche ausgelegt werden, nicht eine einzelne Reform als diejendige zu identifizieren, die Verursacherin der positiven Entwicklung sei. Jedoch kann es auch als Stärke verstanden werden, in einem hochkomplexen Feld wie Bildung gerade die unterschiedlichen ergriffenen Maßnahmen in ihrem Zusammenwirken zu begreifen und die Ergebnisse als Resultat ineinandergreifender Faktoren zu verstehen.