Lerninfrastrukturen in der Schule im digitalen Wandel

Geräte in der Hand der Lernenden und offene Systeme zu ihrer Nutzung
Schulmanagement-Handbuch 1/2018
3 Credits

Im vorliegenden Beitrag wird zunächst diese gängige Praxis zum Aufbau technischer Lerninfrastrukturen kritisch hinterfragt, um anschließend zu­nächst Einsatzszenarien für digitale Technik zu beschreiben, aus der sich dann verschiedene Infrastrukturkonzepte ableiten lassen. Am Ende wird aufgezeigt, dass die Frage, welche Ausstattung erforderlich ist, nachrangig ist im Vergleich zu dem gemeinsam, dialogisch gestalteten Prozess zwischen Schulen und Schulträgern, diese aufzubauen und kontinuierlich weiterzuent­wickeln.