Unterrichtsdiagnostik

Unterstützung für die Schulpraxis
schulmanagement 4/2011
1 Credit

Die Sicherung und stetige Verbesserung der Unterrichtsqualität ist ein Anliegen, das bei allen Beteiligten (Bildungspolitik, Bildungsforschung, Schulen und Eltern) auf uneingeschränkte Zustimmung stößt. Eine professionelle Weiterentwicklung des Unterrichts sollte sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse stützen und empirisch angelegt sein, d. h. von einer Bestandsaufnahme ausgehen. In der Unterrichtsforschung wurde in den letzten Jahrzehnten die dazu nötige Wissensbasis geschaffen. Sie umfasst empirisch gesichertes Wissen über Merkmale des Unterrichts, die nachweislich mit dem Lernerfolg der Schüler in Zusammenhang stehen.