Die Suche nach dem Heiligen Gral ist beendet

John Hattie hat ihn gefunden und beschrieben
schulmanagement 1/2012
1 Credit

Als den Heiligen Gral der Bildung hat das britische Times Educational Supplement am 21. November 2008 das damals ganz neu im Routledge-Verlag erschienene Buch Visible Learning: A Synthesis of over 800 Meta-analysis Relating to Achievement des australischen Forschers Fohn Hattie gefeiert. Bleibt man im christlichen Kontext, so muss am Tag nach der Veröffentlichung etwas Furchtbares geschehen sein und in der Tat: "Verraten" wurde eine empiriefreie deutsche Tradition der Reflexion über guten Schulen und guten Unterricht. Das Gleiche galt für manche populäre Maßnahme der Bildungspolitik oder naive Theorie eines Lehrerkollegiums an einer Schule.