Unterrichtsanalyse

Ein Überblick über mögliche Verfahren
schulmanagement 6/2012
1 Credit

Ein Ziel der Schulreformen des letzten Jahrzehnts war, Entscheidungen über die Weiterentwicklung von Schule und Unterricht zunehmend „evidenzbasiert“ zu treffen, d. h. dass „Entwicklungsentscheidungen auf der Basis von geprüften Informationen fallen und in ihrer Umsetzung empirisch evaluiert werden” (Altrichter 2010, S. 220). So wurden in den letzten Jahren eine Vielzahl an Verfahren der Qualitätssicherung und -entwicklung eingesetzt, die eine Fülle an Informationen sowohl zum Leistungsstand der Schüler (output) als auch über schulische Prozesse liefern. Holger Gärtner bietet einen Überblick.