Geschlechterbilder von Mädchen und Jungen

Stereotypen in den Köpfen
schulmanagement 6/2013
1 Credit

Geschlechterbilder von Mädchen und Jungen stellen einen wichtigen Faktor sowohl in ihrer Selbst-Erziehung als auch in ihrem Umgang mit anderen dar. Das SINUS-Institut hat im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen einer qualitativen Studie1 erforscht, welche Geschlechterbilder heute vertreten sind und welche Geschlechteranforderungen sie wahrnehmen. Dieser Artikel nennt zunächst die Kriterien, nach denen Jugendliche Geschlechterbilder konstruieren und gibt dann einen Überblick über die heute dominanten Geschlechterideale unter Jugendlichen. Abschließend werden pädagogische Handlungsfelder identifiziert und Konsequenzen für die schulische Bildungsarbeit gezogen.