Kann man messen, wie gut ein Lehrer ist?

Prof. Dr. Olaf Köller und Prof. Dr. Hilbert Meyer im Streitgespräch
schulmanagement 5/2014
1 Credit

Es wird gemessen, analysiert, Unterricht verändert – dann wieder gemessen und analysiert. Die empirische Wende ist in der Schulentwicklung angekommen, im Großen wie im Kleinen. In einem wiederholten Streitgespräch an der Universität Kiel haben sich Prof. Dr. Olaf Köller und Prof. Dr. Hilbert Meyer mit den Fragen auseinandergesetzt, was einen guten Lehrer ausmacht, ob Lehrerhandeln messbar ist und ob die richtigen Personen sich für das Lehramt entscheiden. Wir bringen einen zusammenhängenden Auszug aus diesem Streitgespräch.