Fachkonferenzen und Elternmitwirkung

Chance und Herausforderung
schulmanagement 6/2014
1 Credit

Zusammensetzung, Aufgaben und Verfahren von Fachkonferenzen werden schulrechtlich bestimmt. Im Zuge der Schulentwicklungsdiskussion wird den Fachkonferenzen zur Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität besondere Bedeutung zugewiesen. Kontinuierliche Unterrichtsentwicklung lässt sich aber nur schwer in der schulrechtlich vorgegebenen Struktur von Fachkonferenzen, die mindestens zweimal im Schuljahr tagen, verwirklichen. Entwickeln Schulen eine prozessbezogene Struktur der Fachgruppenarbeit, muss die Frage der Elternbeteiligung geklärt werden, damit Beteiligungsrechte von Eltern nicht übergangen werden.