Large-scale Assessment in einer digitalisierten Welt

PISA 2015
schulmanagement 1/2017
2 Credits

Am 6. Dezember 2016 war es wieder soweit: Die OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), das BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) und die KMK (Kultusministerkonferenz) luden nach Berlin zur Presskonferenz, um die Befunde der PISA 2015 Studie zu präsentieren. PISA (Programme for International Student Assessment) ist nach wie vor die wichtigste internationale Schulleistungsstudie, bietet sie doch Informationen über die Erträge von Bildungssystemen bis zum Ende der Sekundarstufe I, einem Zeitpunkt in der Karriere von jungen Menschen, an dem sie entweder für den Übertritt in die gymnasiale Oberstufe oder für den Wechsel in die berufliche Erstausbildung vorbereitet sein sollten. Olaf Köller zu den Ergebnissen.