Digitales Lernen

Wissenschaftliche Befunde
schulmanagement 2/2018

Die Nutzung von Computer und Internet ist fester Bestandteil der privaten und professionellen Lebenswelt geworden. Dabei leben wir in einer zunehmend mediatisierten Welt. Die rasche Entwicklung der technischen Möglichkeiten lässt manche Expertinnen und Experten in der Diskussion um die Auswirkungen auf das schulische Lernen sogar von einer Digitalen Bildungsrevolution sprechen (z. B. Dräger & Müller-Eiselt, 2015). Auf der anderen Seite sind neben den Chancen für das Lernen auch die Risiken zu bedenken, die oft darin gesehen werden, dass letztlich doch die digitale Technik und nicht das Lernen in den Vordergrund gestellt wird (z. B. Spitzer, 2012 in Digitale Demenz: Wie wir unsere Kinder um den Verstand bringen).